News
Home
Unsere Leistungen
Priva Regelungen
Die Software
Blue ID
Blue ID Software
Touchpoint Bedienung
Anlagenbild
C Line der Günstige
Netzwerker
Support
Kontakt-Formular
Impressum
Dienstleistung


 

Zuverlässige Hardware für betriebssichere Gebäudeverwaltung

Für ein komfortables Raumklima müssen Sie sich blind auf Ihr Gebäudeautomationssystem verlassen können. An der Hardware der neuesten Generation des Gebäudeautomationssystem Priva Blue ID soll es nicht liegen. Robuste Komponenten, hochwertige Materialien und sorgfältige Produktion garantieren maximale Sicherheit und Kontinuität.

Intelligente Konstruktion

Der Hardwareaufbau besteht aus einer Basis, auf die eigenständige Funktionsmodule aufgesetzt werden. Alle betriebskritischen Komponenten befinden sich innerhalb dieser Module. Die Verdrahtung erfolgt an der Basis, die sehr robust und störsicher ist. Mit diesem intelligenten Aufbau wird die bestmögliche Betriebssicherheit gewährleistet. Im unwahrscheinlichen Fall einer Modulstörung können die anderen Systembereiche ohne Beeinträchtigung weiterlaufen. Die Basis bleibt weiterhin unter Spannung und die Kommunikationsverbindungen bleiben intakt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass im System kein Dominoeffekt auftritt. Vor allem in Umgebungen mit kritischen Prozessen wie in Krankenhäusern ist dies lebenswichtig.

Priva Blue ID wurde nach dem "Best Fit"-Prinzip entwickelt. Dank des modularen Aufbaus ist Priva Blue ID für beliebige Anwendungen geeignet. Von kleinen Schulgebäuden bis zu großen Kliniken. Vom Uni-Campus bis zum Datenzentrum. 

Sichere Datenspeicherung

Da die Daten des Systems, einschließlich der Projektdatenbank, sicher auf einer SD-Karte gespeichert werden, haben Sie jederzeit ungehindert Zugriff auf alle gewünschten Daten. Da die Projektsoftware jederzeit auf dem Controller verfügbar ist, gewinnen Sie als Endnutzer ein hohes Maß an Unabhängigkeit. Dies bedeutet unter anderem, dass Sie selbst entscheiden können, welchem Priva-Partner Sie 'Wartung' und 'Service' Ihrer Anlage(n) anvertrauen.

Dank der umfassenden Möglichkeiten zur Datenspeicherung entsteht automatisch ein wertvoller "Informationsschatz", den Sie für Analysen und Optimierungsprojekte nutzen können.

Beliebige Feldgeräte anschließbar

Weil unsere Nutzer besonderen Wert auf Unabhängigkeit legen, funktioniert Priva Blue ID mit beliebigen Feldgeräten. Priva Blue ID kann über eine Vielzahl von Feldbus-Protokollen kommunizieren. Zum Beispiel bei Sanierungen kann dies sehr nützlich sein. Sie können das System modernisieren und gleichzeitig bestehende Feldgeräte und Protokolle weiterhin verwenden.

Einsparungen bei Sanierungsmaßnahmen

Der Austausch von Meldungen innerhalb von Priva Blue ID beruht vollständig auf IP-Technologie. Deshalb können Sie auf Priva Blue ID jederzeit und von beliebigen Orten aus über das Internet zugreifen, auch ferngesteuert. Priva Blue ID hat ein integriertes Netzwerkmodul mit mehreren Ethernet-Anschlüssen, die als Infrastruktur für diese IP-Kommunikation verfügbar sind. Außerdem unterstützt dieses Netzwerkmodul auch Priva 2-Wire. Mit dieser Eigenentwicklung von Priva können beliebige Twisted-Pair-Kabel für die IP-Kommunikation genutzt werden. Bei Sanierungen lassen sich damit erhebliche Einsparungen realisieren, weil die bestehenden Zweidrahtkabel weiter genutzt werden können. Damit steht einem Gebäude mit optimaler Leistung nichts mehr im Weg. 

BACnet

Der neue Priva Blue ID S10 Controller wurde erfolgreich in einem BIG-EU anerkannten und autorisierten Testlabor auf Konformität zum BACnet Standard geprüft und erhielt das Zertifikat der Europäischen Zertifizierungsstelle.


 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Pits-Optimizer  | PeterBergstein(ät)aol.com